Entführung in eine „Seltsame Welt“


Wer das Kurzgeschichtenbändchen aus dem Atelier an der Schorfheide aufschlägt, begibt sich auf eine Reise in die „Seltsame Welt“ der Autorin und Malerin Petra Elsner. Der Leser macht die Bekanntschaft mit der blauen Maus, Terese und ihrem Grenzgänger, mit einem Schlafwandler und mit Scherbenkindern. Petra lässt uns teilhaben an ihren Träumereien und nimmt uns mit in Schattenwelten. Die siebzehn Kurzgeschichten erzählen auf eine besondere Weise von Vergangenem und Künftigem. Vom Wandel des Lebens. Es sind Geschichten über Liebe, Freundschaft und Sehnsucht. Aber auch von der Farbe Grau, den sorgenvollen Gedanken um Corona, Krankheit und nicht zuletzt dem Tod.

Auf knapp 80 Seiten verteilen sich feinsinnige Geschichten und phantasievolle Illustrationen von Petra Elsner, die den Leser bewegen und mitnehmen. Eben in eine seltsame Welt. Eine schöne Lektüre für windige Herbstabende.

Petra Elsner produzierte das aufwändig gestaltete Büchlein im Selbstverlag. Ein mutiger Selbstversuch in einer Zeit, in der die Buchhandlungen geschlossen und Lesebühnen leer bleiben. Das Büchlein ist für 10 Euro (zzgl. Versand) ausschließlich über die Künstlerin selber telefonisch unter 039883-48 913 oder per Email petraelsner@gmx.de zu beziehen.

Ein Kommentar zu “Entführung in eine „Seltsame Welt“

  1. Pingback: Entführung in eine „Seltsame Welt“ — Paulines Schreibstube | schorfheidewald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s