Tag-Archiv | Baumkronenpfad Hainich

Pauline zu Besuch im Hainich


Der Verband Deutscher Schriftsteller veranstaltet in jedem Sommer die Kulturreihe „Literatur und Musik am Baumkronenpfad“.

In diesem Jahr die Sensation: Pauline liest nach langer kreativer Pause wieder!

Und zwar aus dem aktuellen „Provinzgeschnatter“, der Kolumne, die sich mit den Gipfeln und Abgründen befasst, die wir alle nur zu gut kennen: dem Leben.

Sie versucht, ganz provinziell einen Blick hinter die Kulissen des alltäglichen Mit- und Durcheinanders zu werfen. Fragt sich, warum wir sind wie wir sind, obwohl wir doch viel einfacher wären, wenn wir anders wären.

Um dem Ganzen den letzten Rest an Tiefsinn zu nehmen, führt der geniale Liedermacher Olaf Bessert musikalisch durch die Veranstaltung…

Also nicht verpassen: 11.8. 19.30 Uhr Thiemsburg, Baumkronenpfad, Hainich.

Wir freuen uns, bis Donnerstag!

Pauline und Olaf

 

(Fotos: Igel, Juli 2013)

VIA10072013UJIa149807VIA10072013UJIa149812DSC_1843

Werbeanzeigen

Veranstaltungen


„Literatur und Musik am Baumkronenpfad“

Das Beste aus 4 Jahren „Provinzgeschnatter“ auf dem Weg zum Buch wird am 11.08.2016 erstmalig im Rahmen der Reihe „Literatur und Musik“ präsentiert.

Beginn: 19.30 Uhr

Ort: Thiemsburg 1, 99947 Schönstedt

 

 

 

Neues aus Paulines Schreibstube


Mit einem Buchprojekt verhält es sich so ähnlich wie mit der Liebe: Wenn etwas Gutes daraus werden soll, muss man ihm Zeit und Raum zum wachsen geben.

Mein erster Roman „Der Nächste bitte…!“ hatte beides. Zeit zum Entstehen und einen Verlag, der ihm Raum gegeben hat. In den letzten vier Jahren hatte das Buch

bei dem kleinen Verlag von Antje Roder in Erlangen ein Zuhause.

http://www.roder-verlag.de/buchtitel/der-naechste-bitte/index.html

Der Roder- Verlag schließt seine Pforten zum 30.Juni 2016 leider für immer. Diese Entwicklung bedaure ich sehr und bedanke mich bei Verlegerin Antje Roder für 5 Jahre vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit.

„Der Nächste bitte…!“ blickt auf gute Verkaufszahlen und 10 “ 5*****“ Rezensionen auf Amazon, sowie zahlreiche Lesungen vor wunderbarem Publikum zurück.

https://www.amazon.de/N%C3%A4chste-bitte-Pauline-Werner/dp/3940932191?ie=UTF8&*Version*=1&*entries*=0

Bis das Buch ein neues Zuhause gefunden hat, wird „Der Nächste bitte…!“

  • direkt über diese Seite
  • über werner@curcuma-medien.de,
  • oder bei Lesungen, die ab Herbst 2016 wieder stattfinden werden,

erhältlich sein.

Wenn „Der Nächste bitte…!“ erneut auf Lesereise geht, habe ich die Kolumne „Provinzgeschnatter“ mit im Gepäck, die es seit 2012 auf verschiedenen Plattformen zu lesen gibt. Derzeit arbeiten wir mit großer Spannung und noch mehr Spaß daran, aus den besten provinziellen Schnattereien ein Buch zu basteln, dass ich Ihnen am 11. August 2016 auf dem Baumkronenpfad im Hainich vorstellen werde. Musikalisch begleitet wird diese Lesung  von Olaf Bessert. Wir freuen uns sehr über die Einladung:

Literatur und Musik

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Verein „Lesezeichen e. V. In Jena. Bekannte Künstler der Region lesen aus ihren Werken und werden dabei mit handgemachter Musik unterstützt.
Die Veranstaltung findet im Nationalparkzentrum an der Thiemsburg statt.
Bei gutem Wetter gegebenenfalls auf den Plattformen des Baumkronenpfades.

http://www.lesezeichen-ev.de/veranstaltungen/details/event/provinzgeschnatter-mit-pauline-werner.html

Im Herbst wird es eine Lesung aus „Der Nächste bitte…!“ vor der einzigartigen Kulisse von „Rue- Weinbar & Atelier“ geben.

-So jedenfalls ist der Plan. Genaue Termine und weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite. Also schauen Sie bald wieder vorbei!-

„Herzensschwestern“, der neue Roman schlummert meist in meinem Schreibtisch, denn derzeit gehört meine Zeit dem „Provinzgeschnatter“, dass mir sehr am Herzen liegt. Die Mädels, die mir Inspiration und Kritikerinnen gleichzeitig sind, haben die besten Beiträge ausgewählt und nun arbeiten wir daran, aus diesen Geschichten ein Buch zu machen. Meine wunderbare Freundin Saskia Jarosch illustriert die Geschichten mit viel Liebe und ihrem einzigartigen Talent.